Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sommerradtour des Landrats in Laer

30. Juni 2022

Sommerradtour des Landrats in Laer

Landrat Dr. Martin Sommer besuchte die Gemeinde Laer im Rahmen seiner Sommerradtour.

Für die Sommerradtour 2022 wählte Landrat Dr. Martin Sommer unter anderem die Gemeinde Laer für eine Radtour mit Mitarbeitern aus beiden Häusern aus. Bei schönstem Wetter ging es  vom Rathausteich mit Leaderprojekten wie dem Kunstgewächshaus und dem Piratenschiff vorbei an der Windmühle und anschließend zum Neubau der Offenen Ganztagsschule. Nach dem Besuch der OGS ging es weiter zum aktuellen Baugebiet ‚Freisenbrock III‘ (das inzwischen fast vollständig bebaut ist) und vorbei am künftigen Baugebiet ‚Freisenbrock IV‘, wo Bauamtsleiter Martin Wolf einige Erläuterungen zur geplanten Bebauung gab.

Danach ging es weiter Richtung Kreisverkehr/Holthausener Straße. Am Beginn des gerade dort entstehenden Radweges dankte Bürgermeister Kluthe noch einmal den Vertretern des Kreises Steinfurt für die Unterstützung des Radwegvorhabens, das nun zügig voranschreitet. Anschließend wurde die Firma VOMO Leichtbautechnik besucht, die mit einer neuen hochmodernen Betriebshalle nun auch welweit Kunden bedienen kann.

Der Abschluss der Tour fand auf dem Milchhof Oskamp statt. Franz-Josef Oskamp und Stefan Oskamp informierten über das Hofkonzept und die Direktvermarktung von Milchprodukten und es konnte auch ein Blick in die Stallungen geworfen werden, in denen 120 Kühe leben. Außerdem wurde der Hofladen besucht, in dem es nicht nur die auf dem Hof produzierten Milch- und Fleischprodukte zu kaufen gibt, sondern noch viele weitere regionale Spezialitäten von anderen münsterländischen Höfen. Von der Familie Oskamp wurde betont, dass die Hofläden ein wertvoller Beitrag sind, um den Tourismus in ländlichen Gebieten attraktiv zu machen: Sie stellen insbesondere für Radtouristen beliebte Ziele dar. Bürgermeister Kluthe bekräftigte dies und wünscht sich, die Höfe gemeinsam mit dem Kreis Steinfurt unterstützen zu können bei der Umsetzung neuer Konzepte und Ideen. Von der hervorragenden Qualität des Grillfleisches konnten sich die Teilnehmer der Radtour beim abschließenden Imbiss überzeugen und es durften auch die zwei neuen Hofeis-Sorten „Stracciatella“ und „Schwarzwälder Kirsch“ verkostet werden.

Teilnehmer*innen:

  • Landrat Dr. Martin Sommer
  • Umweltdezernent Carsten Rehers
  • Büroleiter des Landrates, Philipp Schultejann
  • Horst Schöpper, Sachgebietsleiter für Nachhaltigkeit und ländliche Entwicklung im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit
  • Cornelius Hindersmann, Amt für Kultur Tourismus und Heimatpflege, Regionalmarketing und Tourismusförderung
  • Fraktionsvorsitzende Sybille Höhner (CDU)
  • Ortsvorsteher Holthausen Klemens Tacke (CDU)
  • Bauamtsleiter Martin Wolf
  • Assistenz des Bürgermeisters, Britta Bens
  • Bürgermeister Manfred Kluthe