Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleistung

Reisepass

Details zur Dienstleistung

Der Antrag kann nur persönlich im Bürgerbüro gestellt werden, da eine eigenhändige Unterschrift geleistet werden muss und Fingerabdrücke notwendig sind.

Gültigkeitsdauer von Reisepässen

  • bei Personen unter 24 Jahren: 6 Jahre

  • bei Personen ab 24 Jahren: 10 Jahre

Verlängerungen der Gültigkeitsdauer sind nicht möglich!

Rechtsgrundlage
Passgesetz

Kosten

Reisepass für Personen ab 24 Jahre: 60,00 EUR

Reisepass für Personen unter 24 Jahre: 37,50 EUR

Voraussetzungen

  • Der Antragsteller muss Deutscher sein.

  • Der Antragsteller muss in der Gemeinde gemeldet sein.

    Die Ausstellung eines vorläufigen Reisepasses ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Für kurzfristige Verfügbarkeiten ist ein Expresspass auszustellen. Dieser ist innerhalb von 72 Stunden verfügbar. Die Zusatzgebühr beträgt 32,00 EUR.

    Eine Pflicht zur Führung eines Reisepasses ergibt sich ggfls. aus den Vorschriften der jeweiligen Einreiseländer. Eine generelle Pflicht zur Führung eines Reisepasses gibt es nicht.
    Bei Antragstellern unter 18 Jahren ist die Zustimmung der Sorgeberechtigten erforderlich.

Unterlagen

  • ein biometrisches Lichtbild aus neuerer Zeit, Größe 45 x 35 mm, Hochformat, mit hellem Hintergrund

  • der alte Reisepass, auch wenn dieses Dokument abgelaufen ist

Bearbeitungsdauer

Reisepässe werden zentral bei der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Die Dauer richtet sich nach der dortigen Auslastung und liegt bei etwa 3-4 Wochen. Die Gemeinde hat auf diesen Zeitablauf leider keinen Einfluss. Bei Abholung kann sich die betreffende Person durch eine schriftliche Vollmacht vertreten lassen.